Foto: Gerald Jarausch (SÜDKURIER)Mit einem neuen “Imbisspavillon” auf einem LIDL-Parkplatz in Singen wollte das Ehepaar Lancov den Einkäufern einen tollen Service bieten, wie der SÜDKURIER berichtet. Die Aussicht auf ein “köstlich krosses Hähnchen” nach dem Einkauf soll ja wirklich verlockend sein – auch für den Supermarkt.

Doch der macht nun der tollen Idee einen Strich durch die Rechnung. Mit einem Bauzaun wird der Standplatz des “Imbisspavillons” nun abgetrennt. Man stelle sich das nur mal vor: nach dem anstrengenden Einkauf sieht man die “köstlich krossen Hähnen” an der Stange drehen, das Wasser läuft einem im Mund zusammen, aber das Hähnchen bleibt unerreichbar. Brrrr. Ich möchte bitte niemals in diese Situation gelangen.

Auch in diesem Fall werden wir von halbe-hähnchen.de uns für die Interessen der Halbe-Hähnchen-Liebhaber einsetzen. Wie es weitergeht – wir informieren an dieser Stelle über den Vorgang!

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort